Umgestaltung Streckhof Wiener Straße Wulkaprodersdorf



Umgestaltung eines Streckhofes zu einem Wohnloft

Wulkaprodersdorf   Wiener Straße

Ein romantischer, im vorderen Bereich bereits ausgebauter Streckhof in Wulkaprodersdorf sollte zu einem privaten Wohnloft für einen anspruchsvollen und weitgereisten Benutzer umgestaltet werden, dessen Leidenschaft das Lesen und die Musik ist.
Vor allem in den hinteren Hofteilen um das ehemalige Presshaus fand sich dafür Entwicklungspotential.
Straßenseitig, im historischen Teil des Hofes, befindet sich ein Gästeappartement, anschließend daran ist ein wunderschöner, gewölbter Wohnbereich mit Stuckdecken untergebracht. Dahinter entwickelt sich innerhalb der Hülle des ehemaligen Presshaus und über eine innere Enfilade erschlossen die mastersuite, eine cleane Box, die durch hochkomplexe und extrem fein ausgeführte Schränke nach japanischem Vorbild vom öffentlichen Weg separiert ist.
Dahinter, zum Garten hin, wurde an das alte Presshaus ein Neubau angedockt, der als Turm ausgeführt ist, ein überhoher Raum mit einer subtilen Lichtführung, worin Küche und Essbereich untergebracht sind. Dieser Leseturm gibt dem gedrungenen Streckhof den bisher fehlenden Aspekt von Höhe und Weite. Der im Turm eingebaute Lese- und Arbeitsbereich mit Blick über den wildromantischen Garten ist der sprichwörtliche und faktische Höhepunkt des Hauses. Über eine offene Stiege gelangt man in das Dach und in den Keller.
Der Gartenhof als Hauptzugangsbereich wurde ebenfalls neu gestaltet. Er ist nun genau so clean wie das Innere des Hauses.

Mitarbeit: Karlheiz Bergmann
Fotos: Rainer Schoditsch

  • for privat
  • In/ by Wulkaprodersdorf
  • year 2008
  • Teilen