Neugestaltung Einfamilienhaus und Schiffshalle Rust



Neugestaltung Einfamilienhaus und Schiffshalle
Rust, Ödenburger Straße

Ein kleines Wohnhaus aus den sechziger Jahren, unweit des Zentrums von Rust, in schöner und ruhiger Lage, sollte zu einem zeitgemäßen Ferienhaus mit einer angeschlossenen Schiffswerkstatt für die Segelboote der Eigentümerfamilie umgestaltet werden.
Dazu wurden nicht funktionale Einbauten, die gesamte Haustechnik, sämtliche Oberflächenbeläge sowie die Fenster und Türen des bestehenden Häuschens aus den fünfziger Jahren abgebrochen.
Der Zubau des neuen Wohnbereichs sowie der Schiffgarage erfolgte mit Sandwich – Paneelen, wie sie im Industriebau geläufig sind. Zwischen Bootshaus und Wohnbereich wurde eine Betonscheibe errichtet, die Unterkonstruktion des Neubaus ist eine Stahlkonstruktion.
Dieser Zubau wurde mit dem Altbau, in dem ein Bad sowie die Schlafräume untergebracht sind, verbunden, wobei im Eingangsbereich ein winziges Höfchen als Attribut an den pannonischen Standort entstand.
Ein großer, barrierefreier, zentraler Eingangs, Wohn-, Ess- und Kochbereich für die Familie und für Gäste mit hellen, hohen, südorientierten Räumen mit inniger Beziehung zum Garten bildet nun den Mittelpunkt des Anwesens.
Angedockt an den Wohnbereich befindet sich die Schiffsgarage. Dieser Bereich hat als allfällige Erweiterung des Wohnbereiches ebenfalls eine große Verglasung zum Garten und verschmilzt mit dem Wohnhaus zu einem Ganzen. Eine neu errichtete und überdachte Außenstiege führt zur Haustechnik in den bestehenden Keller.

Mitarbeit: Ing. Christian Pürrer, Petra Hauer
Fotos: Rainer Schoditsch

  • for privat
  • In/ by Rust
  • year 2011
  • Teilen