Dachausbau Schlossplatz Eisenstadt


Dachbodenausbau/ Eisenstadt

Esterhazyplatz

Um- und Zubauten in historischen Stadtzentren bedürfen einer sensiblen Haltung. Einerseits sollen durch die Umgestaltung bestehende Schichtungen der Stadt behutsam freigelegt, andererseits soll die neue Schicht selbstbewusst daraufgelegt werden.

Für eine bestehende, kleinere Wohnung mit Orientierung auf den Schlossplatz wurde im Hinterhofbereich ein barockes Pultdach entfernt und auf die freigelegte Fläche eine ca. zwei Meter hohe Feuermauer gestellt. Darauf wurde ein Mansarddach aus Stahlbindern gesetzt. Die Belichtung des so entstandenen, ca. 80 qm2 großen Wohnraumes erfolgt durch Dachflächenfenster in der steileren Dachfläche.

Nur an zwei Stellen der Fassade konnten aufgrund einer besonderen baurechtlichen Situation in die Feuermauer normale Fenster eingesetzt werden. Die Aufstockung kann deshalb von außen zwar als eigenständiges Volumen abgelesen werden, verschmilzt aber tatsächlich wegen der Belichtungssituation des Zubaus und der damit einhergehenden, ungewöhnlichen Geschlossenheit total mit seiner Umgebung und wird nicht als Wohnung wahrgenommen.

Fotos: Robert Newald

  • for Esterhazy
  • In/ by Eisenstadt
  • year 1998
  • Teilen